Die besten Damen-Uhren: Ladymatic von Omega | World's Luxury Guide Omega Uhren Damen

Uhren-Klassiker für Damen: Ladymatic von Omega

delicious
8. Oktober 2013, von Kaya Müssig
Omega Ladymatic
Die Ladymatic mit braunem Zifferblatt und mit Diamaten verzierter Lünette. Das Armband ist wahlweise aus Gold, einer Roségold-Edelstahl-Kombination oder aus Leder gefertigt.
Omega Ladymatic
Omega Ladymatic
Zwei Edelstahl-Modelle der Ladymatic von Omega. Links: Ein kühler Look mit viel Schwarz. Rechts: Feminin mit rosafarbenem Zifferblatt.
Omega Ladymatic
Omega Ladymatic
Zwei Gelbgold-Varianten der Ladymatic von Omega. Jene mit weißem Armband wirkt besonders zart.
Omega Ladymatic

Mit der Ladymatic hat Omega sein erstes reines Damenmodell auf den Markt gebracht – eine formschöne und elegante Automatik-Uhr, die das Zeug zum Klassiker hat.

Omega ist ja nicht gerade für stilvolle Damenuhren berühmt, stattdessen eher für sportliche Modelle wie den „James-Bond-Begleiter“ Seamaster oder die für die NASA entwickelte Speedmaster. Kein Wunder: Hatte doch Omega viele Jahre keine wirklich attraktive Damenuhr im Sortiment, beziehungsweise gar keine – denn die Modelle für Frauen, beispielsweise die Constellation mit 27-Millimeter-Gehäuse, waren lediglich „geschrumpfte“ und teilweise mit Diamanten verzierte Versionen der Männer-Exemplare. Das war nicht immer so: 1955 hatte Omega bereits eine Uhr mit dem Namen Ladymatic lanciert, die einige Jahre erfolgreich war, vom Design her aber nicht mehr ins 21. Jahrhundert passte und schließlich vom Markt genommen wurde. Doch die Ladymatic befand sich nur in eine Art Dornröschenschlaf, aus dem sie 2010 - schöner denn je - erwachen sollte.

Ladymatic: Die schönste Omega-Uhr für Damen

2010: Die Ladymatic wird im immer wichtiger werdenden Luxusmarkt China während einer Pressekonferenz im Pekinger Luxushotel Ritz-Carlton erstmals der Welt präsentiert. Wie schon bei vielen anderen Omega-Modellen, deren Testimonials unter anderem George Clooney und Cindy Crawford waren, holten sich die Schweizer auch bei der Ladymatic prominente Unterstützung: Hollywood-Star Nicole Kidman präsentierte das neue Modell am Handgelenk. Doch der Starauftritt wäre gar nicht unbedingt nötig gewesen; die Ladymatic glänzt auch ohne berühmte Unterstützung durch ihr gelungenes Design, das weiblich und dennoch kraftvoll wirkt.

Feminines Design aus Gold oder Edelstahl

Das auffälligste Merkmal der Ladymatic ist die besonders schmal gehaltene Verbindung zwischen dem Armband und dem runden Uhrengehäuse. Dadurch wirkt die Uhr filigran und feminin. Die Ladymatic ist mit einem Gehäuse aus 18-Karat-Rot- oder Gelbgold, Edelstahl oder in Bicolor zu haben. Die Lünette der 34-Millimeter-Uhr ist entweder poliert oder mit Diamanten besetzt. Das Innere des Gehäuses ist bei den edlen Gold-Modellen aus Titan, den sportlicheren Edelstahl-Varianten aus Edelstahl gefertigt. Das Zifferblatt der Ladymatic ist in Braun, Schwarz, Grau, Violett oder – besonders feminin - weißem Perlmutt erhältlich und wird durch eine Art dezentes „Wirbel-Muster“ vom Mittelpunkt aus geziert. Es ist wahlweise mit Diamanten-Indizes versehen oder blank gehalten, was das Ablesen jedoch etwas schwierig gestaltet. Bei Dunkelheit bringt eine fluoreszierende Beschichtung die Zeiger zum leuchten.

Automatikwerk mit Selbstaufzug

Stoppfunktion oder ein zweites Zifferblatt fehlen. Als einzige Komplikation bringt die Ladymatic eine Datumsanzeige mit. Diese ist – wie beispielsweise auch bei der Rolex Datejust - bei drei Uhr angeordnet. Tauchgänge in bis zu 100 Meter sind dank 10 bar Wasserdichtigkeit kein Problem. Technisch begeistert die Ladymatic von Omega Uhrenfans durch ihr Automatikwerk mit Co-Axial Kaliber und freier Silizium-Unruh-Spiralfeder, das durch den gläsernen Unterboden beobachtet werden kann. Omega wirbt damit, das „beste mechanische Uhrwerk für Damenuhren der Welt“ in der Ladymatic verarbeitet zu haben und beschreibt es als „besonders unempfindlich gegenüber Stößen und Umwelteinflüssen“. Vier Jahre Garantie geben die Schweizer auf die Ganggenauigkeit. Schön zu wissen, doch viele Damen interessiert wohl mehr die Optik der eleganten Uhr, die in über 70 Varianten erhältlich ist.

Besonders elegant: Armband und Zifferblatt Ton-in-Ton

Neben Zifferblattfarbe und der Beantwortung der Frage „Diamanten ja oder nein?“ muss noch das passende Armband gewählt werden. Es stehen Edelstahl, Gelb-, Roségold, Bicolor sowie geprägtes Leder in Schwarz, Braun, Weiß, Blau, Rosa und Violett zur Auswahl. Besonders luxuriös, wenn auch etwas überladen, sind die mit Brillanten bestückten Goldarmbänder. Besonders stimmig wirkt die Ladymatic, wenn Armband und Zifferblatt die gleiche Farbe aufweisen. Unsere Favoriten: Die zarte „Nicole-Kidman-Ladymatic“ komplett aus Gelbgold mit weißem Perlmutt-Zifferblatt und Diamanten-Lünette, die sogar zum Abendkleid getragen werden kann sowie die Ladymatic mit Roségold-Gehäuse, braunem Zifferblatt, Diamanten-verzierter Lünette und braunem Lederarmband – elegant, luxuriös und farblich perfekt passend zur Herbstmode.

Omega
Die schönsten Damenuhren
delicious
Royal Oak Ewiger Kalender in Gelbgold
Audemars Piguet Royal Oak Ewiger Kalender: eine Rückkehr des Gelbgold. Die Uhr wird auf der SIHH 2016 vorgstellt.
Royal Oak Ewiger Kalender in Gelbgold

Rückkehr von Gelbgold

Audemars Piguet stellt auf der SIHH die Royal Oak Ewiger Kalender in Gelbgold vor. Das klassischste Uhrenmaterial erlebt eine Renaissance mehr

Kleber Uhrenatelier Soul of Diamonds
"Soul of Diamonds" heißt die mit 460 Brillanten besetzte Luxusuhr von Kleber Uhrenatelier aus Werder, Brandenburg.
Kleber Uhrenatelier Soul of Diamonds

Diamantenglanz aus Brandenburg

"Soul of Diamond" heißt die neueste Uhr von Kleber Uhrenatelier aus Werder / Brandenburg. Der Zeitmesser bringt ein Funkeln in die Provinz mehr

Dior VIII Grand Bal Pièce Unique Envol No
Links: "Dior VIII Grand Bal Pièce Unique Envol No 17". Rechts: "Dior VIII Grand Bal Pièce Unique Envol No 7".
Dior VIII Grand Bal Pièce Unique Envol No

Tickende Unikate von Dior

Diamanten, Farbedelsteine und schillernde Skarabäenflügel: Dior präsentiert mit der Dior VIII Grand Bal Uhren-Linie glamouröse Schmuckuhren mehr

Munichtime 2015, Vorschau, Münchner Uhrenmesse
Die Uhrenmesse Munictime 2015 findet im Hotel Bayerischer Hof statt. 84 Aussteller haben sich angekündigt, darunter so große Namen wie Jaeger-LeCoultre oder A. Lange & Söhne...
Munichtime 2015, Vorschau, Münchner Uhrenmesse

Das sind die neuen Luxusuhren

Die feine Münchner Uhrenmesse "Munichtime 2015" zeigt die neuesten Modelle aktueller Uhrmacherkunst. Eine Vorschau mehr

Clé de Cartier Flying Tourbillon, Info, Preis
Gold, Edelsteine und allerhöchste Uhrmacherkunst: Die neue "Clé de Cartier Flying Tourbillon" ist eines gekrönten Hauptes (bzw. Handgelenks) würdig. Mehr Infos unten...
Clé de Cartier Flying Tourbillon, Info, Preis

Eine Uhr zum Verlieben

Die neue "Clé de Cartier Flying Tourbillon" ist ein Schatz. Angesichts eines Preises von 152.000 Euro darf man das allerdings erwarten mehr

Union Glashütte 1893 Kleine Sekunde
Uhren-Duo für Dame und Herr: Die Kollektion 1893 von Union Glashütte gibt es schon länger, neu ist, dass die Komplikation „Kleine Sekunde“ nun erstmals an Bord ist.
Union Glashütte 1893 Kleine Sekunde

Pärchen-Uhr aus Glashütte

Von Union Glashütte gibt es nun ein Damen- und ein Herrenmodell der 1893 mit Kleiner Sekunde. Eine nette Geschenkidee für Paare mehr

Glashüüte DDR Uhr
Eine Spezimatic-Sonderedition für die 5.000 Bauarbeiter am Palast der Republik hergestellt von der VEB Glashütter Uhrenbetriebe.
Glashüüte DDR Uhr

"Zeit-Geschichte" aus Glashütte

25 Jahre nach der Wiedervereinigung ist Glashütte wieder Synonym deutscher Uhrmacherkunst. Aber was war eigentlich während der DDR-Zeit los? mehr

The Longines Column-Wheel Single Push-Piece Chronograph
Neu: "The Longines Column-Wheel Single Push-Piece Chronograph". Die angenehm schlichte Uhr ist einem historischen Zeitmesser nachempfunden.
The Longines Column-Wheel Single Push-Piece Chronograph

Chronograph mit Vergangenheit

Dieser neue Chronograph trägt zwar einen furchtbar langen Namen, hat dafür aber einen umso eleganteren Auftritt mehr


Weitere aktuelle Beiträge

Royal Oak Ewiger Kalender: Rückkehr des Gelbgold auf der SIHH 2016
Soul of Diamond - Luxusuhr aus der Provinz
Schillernde Schmuckuhren: „Dior VIII Grand Bal Pièce Unique Envol“
replica dure horlogesclass="panel-pane pane-custom pane-2" >

Bilder der Woche


Meistgelesen diese Woche

Aus der Appellation Ventoux: Marrenon Orca 2010

Golf Champions in Südafrika

Rolex "Kanalschwimmer"

Stanglwirt für Zwerge

Unser Freundeskreis bei Google+

World's Luxury Guide Freunde

World's Luxury Guide

Weitere Themen

Reiseportal My-Entdecker

Omega Uhren Damen

hublot geneve iso bang
longines kigger damer
breitling replica horloges
Poll
Question: 180  (Voting closes: April 19, 2018, 09:30:58 AM)
180 - 0 (0%)
180 - 0 (0%)
180 - 0 (0%)
180 - 0 (0%)
180 - 0 (0%)
Total Voters: 0

Pages: [1]
  Print  
Author Topic: Gefälschte Omega Uhren -Ville 4647.40.31 Herren mechanische Uhr [db2f] [13256&n  (Read 12 times)



Maurice Lacroix Calypso Damen Uhr Stahl Vergoldet Quartz 28mm Neue Version

299 

+ 10 € verzendkosten naar Nederland

Instellingen


Verzending naar

Annuleren Wijzigen
Kopersbescherming gegarandeerd

  • Verzendklaar binnen 3-5 werkdagen
  • Levertijd: 1-2 Weken


Verkoper
 (Beoordelingen: 13)
DE - HAlle Saale
Trusted Seller sinds 2015
Kopen
Prijsvoorstel doen Contact opnemen met de verkoper
  • Geen bijkomende kosten
  • Geselecteerde handelaren
  • Betaling via een derdenrekening
  • Bankoverschrijving
Een vergelijkbaar horloge verkopen? Nu advertentie plaatsen

Details

Basisgegevens

Merk Maurice Lacroix
Code 172537937069
Opwinden Quartz
Materiaal horlogekast Staal
Materiaal horlogeband Staal
Staat 2 (goed)
Geslacht Dameshorloge
Locatie Duitsland, HAlle Saale
Prijs 299 € [Vraagprijs]
Beschikbaarheid Verzendklaar binnen 3-5 werkdagen

Kaliber

Opwinden Quartz

Horlogekast

Materiaal horlogekast Staal
Diameter 28 mm

Horlogeband

Materiaal horlogeband Staal
Kleur horlogeband Staal

Beschrijving

Misschien interesseren deze horloges u ook

  • Maurice Lacroix Calypso Damen Uhr Stahl/gold Vergoldet 28mm...
    Maurice Lacroix Calypso Damen Uhr Stahl/gold Vergoldet 28mm...
    349 
    Verkoper
    Uhren-Kölbel GmbH
    702
    DE
  • Maurice Lacroix Calypso Damen Uhr Stahl Vergoldet Quartz 30mm...
    Maurice Lacroix Calypso Damen Uhr Stahl Vergoldet Quartz 30mm...
    399 
    Verkoper
    Uhrenatelier-Halle GmbH
    33
    DE
  • Maurice Lacroix Calypso Damen Uhr Stahl Vergoldet Quartz 28mm
    Maurice Lacroix Calypso Damen Uhr Stahl Vergoldet Quartz 28mm
    249 
    Verkoper
    Uhrenatelier-Halle GmbH
    33
    DE
  • Maurice Lacroix Damen Ersatzglied Glied Link Stahl 15mm...
    Maurice Lacroix Damen Ersatzglied Glied Link Stahl 15mm...
    59 
    Verkoper
    Uhren-Kölbel GmbH
    702
    DE
  • Maurice Lacroix Vergoldet Armband Glied 19mm Calypso Neue Version
    Maurice Lacroix Vergoldet Armband Glied 19mm Calypso Neue Version
    49 
    Verkoper
    Uhren-Kölbel GmbH
    702
    DE
  • Maurice Lacroix Calypso 28mm Damen Stahl/gold Vergoldet
    Maurice Lacroix Calypso 28mm Damen Stahl/gold Vergoldet
    249 
    Verkoper
    Uhren-Kölbel GmbH
    702
    DE
  • Maurice Lacroix Les Classiques Damen Uhr 28mm Neue Version...
    Maurice Lacroix Les Classiques Damen Uhr 28mm Neue Version...
    299 
    Verkoper
    Uhren-Kölbel GmbH
    702
    DE
  • Maurice Lacroix Miros Damen Uhr 28mm Neue Version Stahl/stahl
    Maurice Lacroix Miros Damen Uhr 28mm Neue Version Stahl/stahl
    299 
    Verkoper
    Uhren-Kölbel GmbH
    702
    DE
  • Maurice Lacroix Calypso Damen Uhr Stahl Vergoldet Quartz 25mm 5
    Maurice Lacroix Calypso Damen Uhr Stahl Vergoldet Quartz 25mm 5
    249 
    Verkoper
    Uhrenatelier-Halle GmbH
    33
    DE
  • Maurice Lacroix Damen Uhr 25mm Stahl Vergoldet Quartz Rar Calypso
    Maurice Lacroix Damen Uhr 25mm Stahl Vergoldet Quartz Rar Calypso
    279 
    Verkoper
    Uhren-Kölbel GmbH
    702
    DE
  • Maurice Lacroix Damen Uhr Quartz 25mm Calypso Stahl/ Vergoldet 6
    Maurice Lacroix Damen Uhr Quartz 25mm Calypso Stahl/ Vergoldet 6
    249 
    Verkoper
    Uhren-Kölbel GmbH
    702
    DE

Verkoper

Informatie

Uhrenatelier-Halle GmbH

Ernst-Toller Str. 15
06110 HAlle Saale
Duitsland
Tel.: 01778992491
Mobiel: 01778992491
Wij spreken:
  • German


d"> Informatie

Uhrenatelier-Halle GmbH

Ernst-Toller Str. 15
06110 HAlle Saale
Duitsland
Tel.: 01778992491
Mobiel: 01778992491
Wij spreken:
  • German


xHMP;KM BKMxHM,L

Die besten Damen-Uhren: Ladymatic von Omega | World's Luxury Guide Omega Uhren Damen

Uhren-Klassiker für Damen: Ladymatic von Omega

delicious
8. Oktober 2013, von Kaya Müssig
Omega Ladymatic
Die Ladymatic mit braunem Zifferblatt und mit Diamaten verzierter Lünette. Das Armband ist wahlweise aus Gold, einer Roségold-Edelstahl-Kombination oder aus Leder gefertigt.
Omega Ladymatic
Omega Ladymatic
Zwei Edelstahl-Modelle der Ladymatic von Omega. Links: Ein kühler Look mit viel Schwarz. Rechts: Feminin mit rosafarbenem Zifferblatt.
Omega Ladymatic
Omega Ladymatic
Zwei Gelbgold-Varianten der Ladymatic von Omega. Jene mit weißem Armband wirkt besonders zart.
Omega Ladymatic

Mit der Ladymatic hat Omega sein erstes reines Damenmodell auf den Markt gebracht – eine formschöne und elegante Automatik-Uhr, die das Zeug zum Klassiker hat.

Omega ist ja nicht gerade für stilvolle Damenuhren berühmt, stattdessen eher für sportliche Modelle wie den „James-Bond-Begleiter“ Seamaster oder die für die NASA entwickelte Speedmaster. Kein Wunder: Hatte doch Omega viele Jahre keine wirklich attraktive Damenuhr im Sortiment, beziehungsweise gar keine – denn die Modelle für Frauen, beispielsweise die Constellation mit 27-Millimeter-Gehäuse, waren lediglich „geschrumpfte“ und teilweise mit Diamanten verzierte Versionen der Männer-Exemplare. Das war nicht immer so: 1955 hatte Omega bereits eine Uhr mit dem Namen Ladymatic lanciert, die einige Jahre erfolgreich war, vom Design her aber nicht mehr ins 21. Jahrhundert passte und schließlich vom Markt genommen wurde. Doch die Ladymatic befand sich nur in eine Art Dornröschenschlaf, aus dem sie 2010 - schöner denn je - erwachen sollte.

Ladymatic: Die schönste Omega-Uhr für Damen

2010: Die Ladymatic wird im immer wichtiger werdenden Luxusmarkt China während einer Pressekonferenz im Pekinger Luxushotel Ritz-Carlton erstmals der Welt präsentiert. Wie schon bei vielen anderen Omega-Modellen, deren Testimonials unter anderem George Clooney und Cindy Crawford waren, holten sich die Schweizer auch bei der Ladymatic prominente Unterstützung: Hollywood-Star Nicole Kidman präsentierte das neue Modell am Handgelenk. Doch der Starauftritt wäre gar nicht unbedingt nötig gewesen; die Ladymatic glänzt auch ohne berühmte Unterstützung durch ihr gelungenes Design, das weiblich und dennoch kraftvoll wirkt.

Feminines Design aus Gold oder Edelstahl

Das auffälligste Merkmal der Ladymatic ist die besonders schmal gehaltene Verbindung zwischen dem Armband und dem runden Uhrengehäuse. Dadurch wirkt die Uhr filigran und feminin. Die Ladymatic ist mit einem Gehäuse aus 18-Karat-Rot- oder Gelbgold, Edelstahl oder in Bicolor zu haben. Die Lünette der 34-Millimeter-Uhr ist entweder poliert oder mit Diamanten besetzt. Das Innere des Gehäuses ist bei den edlen Gold-Modellen aus Titan, den sportlicheren Edelstahl-Varianten aus Edelstahl gefertigt. Das Zifferblatt der Ladymatic ist in Braun, Schwarz, Grau, Violett oder – besonders feminin - weißem Perlmutt erhältlich und wird durch eine Art dezentes „Wirbel-Muster“ vom Mittelpunkt aus geziert. Es ist wahlweise mit Diamanten-Indizes versehen oder blank gehalten, was das Ablesen jedoch etwas schwierig gestaltet. Bei Dunkelheit bringt eine fluoreszierende Beschichtung die Zeiger zum leuchten.

Automatikwerk mit Selbstaufzug

Stoppfunktion oder ein zweites Zifferblatt fehlen. Als einzige Komplikation bringt die Ladymatic eine Datumsanzeige mit. Diese ist – wie beispielsweise auch bei der Rolex Datejust - bei drei Uhr angeordnet. Tauchgänge in bis zu 100 Meter sind dank 10 bar Wasserdichtigkeit kein Problem. Technisch begeistert die Ladymatic von Omega Uhrenfans durch ihr Automatikwerk mit Co-Axial Kaliber und freier Silizium-Unruh-Spiralfeder, das durch den gläsernen Unterboden beobachtet werden kann. Omega wirbt damit, das „beste mechanische Uhrwerk für Damenuhren der Welt“ in der Ladymatic verarbeitet zu haben und beschreibt es als „besonders unempfindlich gegenüber Stößen und Umwelteinflüssen“. Vier Jahre Garantie geben die Schweizer auf die Ganggenauigkeit. Schön zu wissen, doch viele Damen interessiert wohl mehr die Optik der eleganten Uhr, die in über 70 Varianten erhältlich ist.

Besonders elegant: Armband und Zifferblatt Ton-in-Ton

Neben Zifferblattfarbe und der Beantwortung der Frage „Diamanten ja oder nein?“ muss noch das passende Armband gewählt werden. Es stehen Edelstahl, Gelb-, Roségold, Bicolor sowie geprägtes Leder in Schwarz, Braun, Weiß, Blau, Rosa und Violett zur Auswahl. Besonders luxuriös, wenn auch etwas überladen, sind die mit Brillanten bestückten Goldarmbänder. Besonders stimmig wirkt die Ladymatic, wenn Armband und Zifferblatt die gleiche Farbe aufweisen. Unsere Favoriten: Die zarte „Nicole-Kidman-Ladymatic“ komplett aus Gelbgold mit weißem Perlmutt-Zifferblatt und Diamanten-Lünette, die sogar zum Abendkleid getragen werden kann sowie die Ladymatic mit Roségold-Gehäuse, braunem Zifferblatt, Diamanten-verzierter Lünette und braunem Lederarmband – elegant, luxuriös und farblich perfekt passend zur Herbstmode.

Omega
Die schönsten Damenuhren
delicious